Bild 2 Pazira

Reise nach Kandahar, Die

Kinodokumentarfilm

Reise nach Kandahar

Mit dem Preis der Ökumenischen Jury in Cannes ausgezeichnet, erweist sich Mohsen Makhmalbafs Odyssee durch die Wüste an der iranisch-afghanischen Grenze als ein filmischer Schrei um Hilfe und als humanistischen Plädoyer angesichts der Lage der vom Taliban-Regime unterdrückten Afghanen. Regisseur Makhmalbaf verfolgt die Reise der nach Kanada emigrierte iranische Journalistin Nafas versucht, ihre Schwester in Kandahar zu erreichen, die während der letzten Sonnenfinsternis des 20. Jahrhundert (der Film spielt 1999) Selbstmord begehen will.

Kinostart: 27.12.2011

Regie: Mohsen Makhmalbaf

Darsteller: Nelofer Parzira, Hassan Tantei, Sadou Teymouri

Lizenzgebiete verfügbar: Deutschland, Schweiz, Österreich

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s